Frankfurt

(pm/ea) – Busse und Bahnen in Frankfurt am Main werden ab Mittwoch, 18. März, nach dem Sommerferien-Fahrplan verkehren. In Abstimmung mit der Stadt Frankfurt am Main pressziehen die städtische Nahverkehrsgesellschaft traffiQ und die Verkehrsgesellschaft Frankfurt am Main (VGF) damit die Konsequenzen daraus, dass der Unterricht in den Schulen des Landes ausgesetzt ist und generell weniger Fahrgäste öffentliche Verkehrsmittel nutzen.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Aufgrund der aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 findet die diesjährige 675. Dippemess im Frühjahr nicht statt. Auf diese Weise soll eine potenzielle Ansteckung von Besuchern, Schaustellern und anderen Beteiligten ausgeschlossen werden. Das Volksfest sollte ursprünglich von Donnerstag, 2. April bis einschließlich Sonntag, 26. April, stattfinden.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Das Bistum Limburg trifft drastische Entscheidungen, um die schnelle Ausbreitung des Corona-Virus zu verhindern: Alle öffentlichen Gottesdienste in der Diözese werden ab Montag, 16. März bis zunächst 4. April abgesagt. Die Kirchen werden als Orte des persönlichen Gebetes weiter geöffnet bleiben.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Das Land Hessen hat am Freitag bekanntgegeben, dass der Unterricht bis Ende der Osterferien am 19. April ausgesetzt wird. Allerdings sollen die Einrichtungen offen bleiben, um bestimmten Berufsgruppen die Betreuung der Kinder zu ermöglichen. Nach Informationen der Landesregierung gehören Mitarbeiter der VGF – also zum Beispiel Fahrerinnen und Fahrer – keiner dieser Berufsgruppen an.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Am Donnerstag, 12. März, hat der Hessische Minister für Soziales und Integration Kai Klose einen Erlass herausgegeben, demzufolge alle Veranstaltungen mit über 1000 Teilnehmern ab sofort bis zum 10. April untersagt sind. Somit werden laut Kulturdezernentin Ina Hartwig alle Vorstellungen der Oper Frankfurt, also auch jene unter der angegebenen Zuschauerzahl, ab Freitag, 13. März, bis auf weiteres abgesagt.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Die Messe Frankfurt hat sich in enger Abstimmung mit dem Frankfurter Gesundheitsamt entschieden, kurzfristig die Luminale abzusagen. Sie sollte vom Donnerstag, 12. bis Samstag, 15. März, in Frankfurt und Offenbach stattfinden.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Die Vorstellungen von Oper und Schauspiel finden bis auf weiteres wie geplant statt. Die Städtischen Bühnen und die Stadt Frankfurt sind aufgrund ihrer Risikoabschätzung der aktuellen Lage zu diesem Entschluss gekommen. Die Leitung des Hauses steht im ständigen Kontakt mit den zuständigen Behörden und beurteilt die Situation täglich neu.

Weiterlesen

(pm/fsm) – In Frankfurt werden zahlreiche möblierte Wohnungen unter Namen wie „Wohnen auf Zeit“, „Businessapartments“, „Residenzapartments“ oder „Service-Apartments“ vermietet, die aber faktisch Beherbergungsbetriebe oder Hotels sind. Da Wohnen und Beherbergen bauplanungsrechtlich aber nicht überall gleichermaßen zulässig ist, hatte Planungsdezernent Mike Josef Ende Oktober 2019 ein hartes Vorgehen gegen illegales Residenzwohnen angekündigt.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Nach den schrecklichen Anschlägen von Hanau erklärt Frankfurts Oberbürgermeister Peter Feldmann seine Solidarität und Verbundenheit mit der Nachbarstadt: „Wir alle verabscheuen diese Tat, wir alle sind bei unseren Polizisten und Ermittlungsbehörden, dafür, dass diese Tat aufgeklärt wird.“ In Gedanken sei man bei allen Opfern und Angehörigen.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Zur genetischen Herkunft des am 28. Januar in Frankfurt Sachsenhausen tot aufgefundenen Wolfs gibt es mittlerweile einen ersten Hinweis: Wie das Senckenberg-Labor für Wildtiergenetik dem Hessischen Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) mitteilte, handelt es sich um einen Nachkömmling des in Deutschland seltenen Haplotyps HW02, der bisher nur in wenigen Rudeln aufgetreten ist.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Am 26. März 2020 öffnen wieder deutschlandweit Unternehmen, Betriebe, Hochschulen und Forschungszentren mit vorwiegend technischer Ausrichtung ihre Türen für interessierte Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen beim Girls’Day Ausbildungsberufe und Studiengänge in Technik, IT, Handwerk und Naturwissenschaften kennen, in denen Frauen bisher weniger vertreten sind. Auch die VGF bietet einen Schnuppertag in ihrer Stadtbahn-Zentralwerkstatt an.

Weiterlesen