Frankfurt

(pm/fsm) – Bei dem am Dienstagmorgen in Frankfurt-Sachsenhausen überfahrenem Tier handelt es sich um einen Wolf. Dies bestätigten Experten des Hessischen Landesamtes für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) und des Instituts für Wolfsmonitoring und -forschung in Deutschland (LUPUS) anhand des von der Polizei Frankfurt zur Verfügung gestellten Fotomaterials.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Am Dienstagmorgen kam es auf der Babenhäuser Landstraße in Frankfurt-Sachsenhausen zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Fahrzeug und einem die Fahrbahn kreuzenden Tier. Das Tier kam durch den Zusammenstoß ums Leben. Aufgrund der äußeren Erscheinung und der ersten Einschätzungen von Experten, könnte es sich bei dem Tier um einen Wolf handeln, wie die Polizei berichtet.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung von Eintracht Frankfurt e.V. am Sonntag gab es zahlreiche gute Nachrichten zu verkünden wie u.a. die Bekanntgabe von 88.100 Vereinsmitgliedern durch Präsident Peter Fischer und die Präsentation der positiven wirtschaftlichen Entwicklung durch Schatzmeister Thomas Förster.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) ist als 100. Sportorganisation weltweit der Klimaschutz-Initiative der Vereinten Nationen beigetreten. DFB-Präsident Fritz Keller und Generalsekretär Dr. Friedrich Curtius haben am Mittwoch in Frankfurt am Main im Beisein von Lindita Xhaferi-Salihu, der UN-Bereichsleiterin für Climate Change, die Verpflichtungserklärung unterzeichnet.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Am 31. Dezember 2019 meldeten chinesische Behörden eine Häufung von Lungenentzündungen in Wuhan, der Hauptstadt der zentralchinesischen Provinz Hubei. Bereits eine Woche später konnte ein neuartiges Coronavirus (2019-nCoV) als Krankheitserreger nachgewiesen werden. Das Risiko der Einschleppung einer Erkrankung durch das neuartige Coronavirus nach Deutschland sei derzeit gering, wie das Frankfurter Gesundheitsamt mitteilt.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Am Montagmorgen kam es im Hauptbahnhof Frankfurt am Main zu einem Zugunfall, als ein Regionalexpress aus Richtung Kassel, gegen 6.45 Uhr, am Gleis 16 mit geringer Geschwindigkeit gegen den dortigen Prellbock fuhr.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Café & Kultur“ lädt das Caritas-Altenzentrum Santa Teresa am Sonntag, 26. Januar, zu einer musikalischen Reise durch verschiedene Länder Europas ein. Sopranistin Elisabeth Fischbach und Hornist Alkim Köker, zusammen als Duo „Lisalkim“ bekannt, stimmen beliebte Opern-Arien, Operettenmelodien und Sätze aus klassischen Konzerten an.

Weiterlesen

(pm/fsm) – „Der IHK-Bezirk Frankfurt am Main ist und bleibt ein attraktiver Standort für Unternehmen und Fachkräfte. Dem entgegen steht der angespannte Wohnungsmarkt wegen zu geringer Baulandausweisung“, fasst Ulrich Caspar, Präsident der Industrie- und Handelskammer Frankfurt am Main, vor dem Hintergrund der Veröffentlichung des neuesten Wohnungsmarktberichtes der Frankfurter Immobilienbörse bei der IHK Frankfurt am Main die Ergebnisse zusammen.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Zu den Durchsuchungen von Wohn- und Geschäftsräumen im Zusammenhang mit den Vorwürfen gegen die AWO Kreisverbände Frankfurt am Main und Wiesbaden erklärt Wolfgang Stadler, Vorstandsvorsitzender des AWO Bundesverbandes:  „Die Handlungen der Staatsanwaltschaft machen die Tragweite der Vorwürfe in Frankfurt am Main und Wiesbaden deutlich. Sie zeigen auch, dass die von uns eingeleiteten internen Prüfungen der richtige Weg waren“.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Seit Jahren, spätestens aber seit dem Diesel-Skandal, wird ausgiebig über die Belastung durch Stickstoffdioxid und Maßnahmen zur Reduzierung von NO2 diskutiert. Einige dieser Maßnahmen wurden inzwischen umgesetzt. Nun hat das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) für 2019 eine vorläufige Auswertung der Messwerte von 35 über ganz Hessen verteilten und kontinuierlich betriebenen Luftmessstationen vorgenommen.

Weiterlesen

Die Feiern des Konfuzius-Institus Frankfurt zum chinesischen Neujahrs- oder Frühlingsfest begeistern jedes Jahr viele Menschen. Dabei feiern wir auch immer wieder in neuem Gewand. So möchten wir zu Beginn des „Jahrs der Ratte“ alle Freunde des Konfuzius-Instituts Frankfurt und China-Interessierten herzlich einladen zum Konzert „Sounds of Spring“.

Weiterlesen Anzeige