Frankfurt

(pm/fsm) – Am Wochenende wurde der erste Omikron-Fall in Hessen bestätigt. Im Anschluss sind sieben Proben weiterer Verdachtsfälle zur Untersuchung an das Universitätsklinikum Frankfurt übersandt worden. Das Institut für Medizinische Virologie am Universitätsklinikum Frankfurt hat diese Proben nun sequenziert.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Das Bundeskriminalamt fahndet im Auftrag der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt nach einem unbekannten, heute zwischen 31 und 51 Jahre alten Beschuldigten, der im Verdacht steht, mindestens sieben männliche Kinder zwischen 2010 und 2019 teilweise schwer sexuell missbraucht, Aufnahmen des sexuellen Missbrauchs hergestellt und Bild- bzw. Videodateien im Zeitraum von 2015 bis 2019 auf kinderpornographischen Plattformen im Darknet verbreitet zu haben.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Seit Bekanntwerden der neuen Corona-Virus-Variante B1.1.529 testet das Gesundheitsamt der Stadt Frankfurter am Main derzeit alle Reisenden aus Südafrika und Namibia sofort, nachdem sie am Frankfurter Flughafen ausgestiegen sind. Bei den bisher durchgeführten Testungen am Flughafen sind keine der Reisenden positiv getestet worden.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Ab Montag, 29. November, bis Sonntag, 12. Dezember, bieten die Verkehrsgesellschaft Frankfurt (VGF), das Deutsche Rote Kreuz (DRK), der Rhein-Main-Verkehrsverbund (RMV), das Gesundheitsamt sowie das Dezernat für Gesundheit und Mobilität mobiles Impfen im Impf-Express an. Nach mehr als 2000 Impfungen in der erfolgreichen ersten Runde kam schnell der Wunsch nach einer Fortsetzung des Angebotes auf.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Wie auch in den zurückliegenden Jahren verkauft der Lions Club Frankfurt Goethestadt in Sachsenhausen am dritten und vierten Adventswochenende frisch geschlagene und naturbelassene Nordmanntannen und Blautannen aus regionalem Anbau im Odenwald für einen guten Zweck. Auch das Frankfurter Kinderbüro ist langjähriger Partner des Lions Club Frankfurt Goethestadt.

Weiterlesen

(pm/fsm) – In einem gemeinsamen Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main und des Hessischen Landeskriminalamts, das seit Ende 2020 unter anderem wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz geführt wird, sind am Dienstag insgesamt 14 Objekte, darunter Wohn-, Geschäfts- sowie Lagerräume in Hessen sowie Nordrhein-Westfalen durchsucht und vier Haftbefehle vollstreckt worden.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Oberbürgermeister Peter Feldmann hat zum Start des Frankfurter Weihnachtsmarktes auf dem Römerberg am Montag die Lichter des Weihnachtsbaumes „Gretel“ erstrahlen lassen. Gemeinsam mit Thomas Feda, Geschäftsführer der Tourismus+Congress GmbH Frankfurt am Main (TCF), schaltete das Stadtoberhaupt um 17 Uhr die Lichterketten auf der 31 Meter hohen Fichte vor dem Rathaus ein.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Wie bereits bekannt, war am 25. Oktober 2021, gegen 19.25 Uhr, eine 21-jährige Frankfurterin zur Fuß unterwegs in der Goldsteinstraße. Dort wurde sie von hinten gepackt und unsittlich berührt. Als sie anfing zu schreien, ließ der Täter von ihr ab und flüchtete.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Die beiden zehnjährigen Buben, die seit Donnerstagabend vermisst wurden, konnten noch am Freitagabend durch Polizeibeamte der Polizeistation Dietzenbach wohlbehalten gefunden werden. Die Polizei bedankt sich ausdrücklich bei der Bevölkerung für die Unterstützung.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Die Ständige Impfkommission (STIKO) spricht sich für Corona-Auffrischimpfungen für alle Menschen ab 18 Jahren aus. Die BARMER hat dazu eigens eine Hotline geschaltet, die alle Fragen zu diesen sogenannten Booster-Impfungen beantwortet. Die kostenlose Hotline steht uneingeschränkt allen Bürgerinnen und Bürgern rund um die Uhr zur Verfügung unter 0800 84 84 111.

Weiterlesen

(pm/fsm) – In Frankfurt gilt ab Montag, 22. November, eine neue Allgemeinverfügung. Sie beinhaltet eine generelle Maskenpflicht an Schulen, die auch für die Volkshochschule (VHS) gilt, sowie auf dem Weihnachtsmarkt inklusive einiger eng angrenzenden Bereiche. Die zehnte Allgemeinverfügung der Stadt Frankfurt gilt ab Montag, 22. November, bis einschließlich 15. Dezember.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Die Zahl der Diabetes Typ 1 und 2 Diagnosen bewegt sich in Hessen weiterhin auf hohem Niveau. Im Jahr 2019 litten 9,1 Prozent der hessischen Bevölkerung unter der Zuckerkrankheit. „Das entspricht mehr als 570.000 Personen und einem Anstieg von 10,2 Prozent seit dem Jahr 2014“, erklärt Martin Till, Landeschef der BARMER, in einer Pressemitteilung anläßlich des Weltdiabetestages.

Weiterlesen