Frankfurt-Airport

(pm/fsm) – Ab Anfang April erwartet die Luftverkehrsbranche eine deutliche Verkehrszunahme durch Urlaubsflüge im gesamten europäischen Luftraum. Durch die Einführung eines neuen Flugsicherungssystems in Frankreich wird Flugverkehr nach Deutschland umgeleitet. Zusammen mit der schon veränderten Verkehrssituation in Europa durch den Krieg in der Ukraine bedeutet das eine starke Auslastung des deutschen Luftraums.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Die Gewerkschaft ver.di hat umfangreiche Streikmaßnahmen der Sicherheitsdienstleister am Flughafen Frankfurt für Dienstag, den 15. März 2022, angekündigt. In der Zeit von 02:00 bis 23:00 Uhr sind die Sicherheitsdienstleister dazu aufgerufen, ihre Arbeit niederzulegen. Infolgedessen wird es zu erheblichen Beeinträchtigungen im Flugbetrieb kommen.

Weiterlesen

(pm/fsm) – „Der Angriff russischer Streitkräfte auf die Ukraine ist durch nichts zu rechtfertigen. Wir verurteilen diesen Krieg als das, was er ist: ein bewaffneter Angriff auf einen souveränen Staat und dessen Volk, ein klarer Bruch des Völkerrechts, der unsägliches Leid über die Menschen in der Ukraine bringt“, erklärt der Vorstandsvorsitzende der Fraport AG, Dr. Stefan Schulte.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Am Freitag kontrollierten Polizeibeamte im Bereich des Frankfurter Flughafens mehrere Personen, die mutmaßlich beabsichtigten, im Bereich der Landebahn Nordwest Luftballons in die Höhe steigen zu lassen. Die Störaktionen konnten jedoch von der Polizei unterbunden werden.

Weiterlesen

(pm/fsm) – „Bei Wind aus Richtung Frankfurter Flughafen steigt die Konzentration ultrafeiner Partikel in der Luft stark an“, so die Kernaussage des 4. Berichts zur Untersuchung der regionalen Luftqualität auf ultrafeine Partikel im Bereich des Flughafens Frankfurt, den das Hessische Landesamt für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) veröffentlicht hat.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Beim Flugverkehr in Deutschland zeigt sich im zweiten Corona-Krisenjahr ein leichter Aufwärtstrend. Die DFS Deutsche Flugsicherung GmbH registrierte im Jahr 2021 insgesamt 1,67 Millionen Flüge nach Instrumentenflugregeln – mehr als im Vorjahr, aber nur halb so viele wie noch 2019.

Weiterlesen

(pm/fsm) – Im November hat sich der Flugverkehr in Deutschland erstmals seit März 2021 wieder rückläufig entwickelt. Insgesamt 174.673 Flüge sind in Deutschland gestartet, gelandet oder haben den deutschen Luftraum durchquert, wie die Deutsche Flugsicherung (DFS) mitteilte.

Weiterlesen