14-Jähriger im Nordend beraubt

(pm/fsm) – Ein 14-jähriger Frankfurter war am Montag gegen 19.30 Uhr unterwegs durch den Günthersburgpark, von der Weidenbornstraße aus kommend. Dort wurde er von vier ihm unbekannten Jugendlichen angesprochen, die die Herausgabe seiner AirPods verlangten. Als der Jugendliche jedoch nicht auf die massiven Drohungen einging, schlugen sie ihm ins Gesicht und entwendeten neben den AirPods noch dessen Smartphone.

Bevor sie flüchteten, gaben sie das Handy jedoch zurück. Der junge Mann verständigte nun seine Eltern, die sich dann mit der Polizei in Verbindung setzten. Trotz einer sofort eingeleiteten Fahndung gelang den Tätern die Flucht in Richtung der Burgstraße. Auf den AirPods befindet sich die Gravur „Jonas“.

Täterbeschreibung:

1. Täter: 14-18 Jahre alt und etwa 175 cm groß. Schlanke Gestalt, nordafrikanisches Erscheinungsbild. Schwarze Haare, an den Seiten rasiert, sonst lockig, sprach akzentfreies Deutsch. Trug eine weiße Steppjacke, eine weiße Jogginghose, eine dunklen Schal und eine Bauchtasche.

2. Täter: 14-18 Jahre alt und etwa 180 cm groß. Von normaler Statur, nordafrikanisches Erscheinungsbild. Trug eine dunkle Mütze, eine dunkle Winterjacke und dunkle Hose und Schal.

3. Täter: wie Täter 2.

4. Täter: 14-18 Jahre alt und 185 – 190 cm groß. Von normaler Statur, nordafrikanisches Erscheinungsbild. Trug eine dunkle Mütze, eine dunkle Winterjacke sowie eine dunkle Hose und einen dunklen Schal.

Personen, die sachdienliche Hinweise in der Sache geben können, werden gebeten, sich mit der Frankfurter Polizei unter der Telefonnummer 069-7551499 in Verbindung zu setzen.