46-Jähriger erstochen

(pm/fsm) – In der Nacht zum Samstag endete eine Auseinandersetzung in Sachsenhausen für einen Mann tödlich. Die Polizei nahm noch in der Nacht mehrere Personen fest, von denen aktuell zwei dringend tatverdächtig sind. Zudem sucht die Polizei noch mögliche Zeugen.

Wie die Polizei weiter berichtet, meldeten gegen 23 Uhr Anwohner eine körperliche Auseinandersetzung in einer Wohnung in der Dielmannstraße. Als die Polizei vor Ort eintraf, traf sie in der besagten Wohnung u.a. einen 46-jährigen Moldauer an, der eine Stichverletzung am Oberkörper aufwies. Trotz sofort eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen verstarb der Mann noch vor Ort.

Die Beamten nahmen mehrere Personen vorläufig fest, von denen zwei Männer (37 und 48 Jahre alt) nach derzeitigem Ermittlungsstand als dringend tatverdächtig gelten. Sie sollen im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt werden.

Zudem gibt es Hinweise darauf, dass sich vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte mehrere Personen vom Tatort entfernten. Diese kommen als wichtige Zeugen in Betracht und werden deshalb dringend gebeten, sich bei der Frankfurter Kriminalpolizei unter 069 / 755 53110 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.