Eissporthalle am Ratsweg öffnet ihre Pforten: Start in die Vorsaison am 28. August

(pm/fsm) – Nach der Sommerpause heißt die Eissporthalle Frankfurt die Schlittschuhlaufenden wieder willkommen. Das Training der Eishockeymannschaft „Löwen“ hat bereits begonnen und die zahlreichen Eislaufvereine kehren in ihr Domizil zurück. Am Samstag, 28. August, beginnt der öffentliche Eislaufbetrieb.

„Die Eissporthalle Frankfurt ist eine der wichtigsten Sportstätten im ganzen Rhein-Main-Gebiet“, betont Sportdezernent Markus Frank. „Ob Hobby-Eisläufer, Vereine oder Fans von Eishockey auf Profi-Niveau – für alle hält sie ein attraktives Angebot bereit.“

Einlass in die Eissporthalle Frankfurt ist nur mit Nachweis im Sinne der 3G-Regel (geimpft, genesen, negativ getestet) möglich.

Eintrittspreise und Details zur Eintrittsregelung finden sich unter eissporthalle-frankfurt.de. Tickets können auch in der kommenden Saison wieder bequem online unter frankfurtticket.de gebucht werden.