Zahlreiche Kontrollen der Polizei

(pm/fsm) – In der Nacht zum Donnerstag kontrollierte die Polizei im Frankfurter Norden zahlreiche Fahrzeuge und Personen. Dabei stellten die Beamten geringe Mengen Drogen sicher. Zudem ging ihr ein mit Haftbefehl gesuchter Mann ins Netz.

In den Stadtteilen Preungesheim, Eschersheim, Heddernheim und Nieder-Eschbach kontrollierten die Beamten 70 Autos und über 100 Personen. Dabei stellten sie knapp zehn Gramm Haschisch und eine geringe Menge Kokain sicher und zogen zwei an- und einen betrunkenen Autofahrer aus dem Verkehr. Auch einen unter Drogeneinfluss stehender Verkehrsteilnehmer musste eine Blutprobe abgeben.

„Am Weißen Stein“ flüchtete ein Mann beim Erblicken der Polizei zunächst zu Fuß, konnte aber kurz darauf eingeholt und gestellt werden. Der Grund für seine Flucht war schnell klar: Der 31-Jährige wurde mittels U-Haftbefehl wegen Drogenhandels gesucht. Die Einsatzkräfte lieferten ihn in die Haftzellen des Polizeipräsidiums ein.