S-Bahn im Bereich Eschersheim entgleist

(pm/fsm) – Gegen 6.30 Uhr ging bei der Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main am Mittwochmorgen die Meldung ein, dass eine S-Bahn der Linie 6 im Bereich des Bahnhofes Eschersheim aus den Gleisen gesprungen ist.

Vor Ort konnte festgestellt werden, dass die S-Bahn auf der Fahrt in Richtung Friedberg, in Höhe der Maybachbrücke, aus noch ungeklärten Gründen mit einem Drehgestell aus den Schienen gesprungen ist.

Da die S-Bahn diesen Streckenabschnitt aufgrund einer dort bestehenden Baustelle nur mit Schrittgeschwindigkeit befährt, kam sie sofort zum Stehen. Die zehn Reisenden, die sich in der S-Bahn aufhielten, konnten von Einsatzkräften der Frankfurter Feuerwehr unverletzt evakuiert werden.

Die Höhe des entstandenen Schadens kann noch nicht beziffert werden. Die abschließenden Ermittlungen zur Unfallursache hat die Bundespolizeiinspektion Frankfurt am Main übernommen.