Bundespolizei ab Freitag in Frankfurt im Einsatz

(pm/fsm) – Stadt- und Landespolizei erhalten ab Freitag Unterstützung durch die Bundespolizei. Zwölf Beamte werden ihren Kolleginnen und Kollegen bei der Durchsetzung der Corona-Regeln unter die Arme greifen, wie die Stadt Frankfurt in einer Pressemitteilung berichtet.

Für Oberbürgermeister Feldmann ein erster richtiger Schritt: „Regelmäßige Kontrollen sind Teil unserer Corona-Strategie. Anders kriegen wir die Uneinsichtigen nicht zum Umdenken bewegt. Wir haben als Magistrat gemeinsam für diese Unterstützung gekämpft. Mein ausdrücklicher Dank gilt Gesundheitsdezernent Majer und Ordnungsdezernent Frank, die die Kräfte Ende Oktober auf Wunsch des Verwaltungstabs angefordert hatten. Allerdings ist mit Blick auf stark gestiegenen Zahlen und die Ereignisse des vorletzten Wochenendes eine weitere Unterstützung durch Kräfte von Landes- und Bundespolizei unabdingbar.“