„Frankfurt machen“-Events fallen aus

(pm/fsm) – Infolge der Covid-19-Pandemie können die beiden noch geplanten „Frankfurt machen“-Events nicht stattfinden. Die Veranstaltungen „Freizeitstadt“ am Donnerstag, 22. Oktober, und „Zukunftsstadt“ am Donnerstag, 19. November, fallen daher ersatzlos aus.

Weil die Themen aber von zentraler Bedeutung für alle Frankfurter Bürger und Bürgerinnen sind, lädt Planungsdezernent Mike Josef die vorgesehenen Gäste auf ein Bier, Wein oder einfach ein Wasser in die „Frankfurt MachBar” ein. Die Videos davon mit Elke Löscher, Moses Pelham und Madjid Djamegari sowie mit Paul Harder, Lu Ann Beberweil und Peter Cachola Schmal erscheinen auf https://www.stadtplanungsamt-frankfurt.de sowie unter dem Hashtag #frankfurtmachen auf den städtischen Social-Media-Plattformen Facebook und Instagram in unregelmäßiger Folge.