Tödlicher Verkehrsunfall auf A66 – Fahndung nach 34-jährigem flüchtigen Tatverdächtigen

(pm/fsm) – Im Zusammenhang mit dem tödlichen Verkehrsunfall auf der Autobahn 66 bei Hofheim am Taunus am Samstag, den 10.10.2020, dem ein illegales Kraftfahrzeugrennen vorausgegangen sein soll, fahnden die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main und die Kriminalpolizei Hofheim nun im Rahmen einer gerichtlich angeordneten Öffentlichkeitsfahndung nach dem mutmaßlichen Fahrer des am Samstag in Hofheim sichergestellten Lamborghini.

Bei dem gesuchten Tatverdächtigen handelt es sich um den 34-jährigen Ramsy Azakir.

Der Gesuchte, der nach bisherigen Erkenntnissen ohne festen Wohnsitz ist, kann wie folgt beschrieben werden:

– 190cm groß – Kräftig – Schwarze längere Haare (evtl. zum Zopf gebunden) – Schwarzer Bart – Braune Augen

Zeugen und Hinweisgeber, die Angaben zum Aufenthalt der gesuchten Person machen können, werden gebeten, sich an die Kriminalpolizei in Hofheim, unter der Rufnummer 06192 / 2079-500 oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Fotos: Polizei