Brand in Preungesheimer Justizvollzugsanstalt

(pm/fsm) – Am Montagmorgen gegen 4 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Feuer in der JVA in Preungesheim alarmiert. Es wurde ein Feuer in einer Haftzelle gemeldet, wie die Feuerwehr berichtet.

Ein verletzter Insasse wurde durch Einsatzkräfte der Feuerwehr gerettet und unter Begleitung von Beamten der JVA in ein Krankenhaus gebracht. Der Brand wurde gelöscht und das Gebäude entraucht. Weitere Zellen waren von dem Ereignis nicht betroffen. Zwei Beamte der JVA wurden mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation ebenfalls zunächst vor Ort und anschließend in einem Krankenhaus behandelt.

Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren mit insgesamt 45 Einsatzkräften vor Ort. Die Einsatzmaßnahmen waren gegen 05:00 Uhr beendet.