Mülltonnenbrände in Preungesheim – Kriminalpolizei sucht Zeugen

(pm/fsm) – In Nacht zum Dienstag haben an zwei unterschiedlichen Örtlichkeiten im Stadtteil Preungesheim Mülltonnen gebrannt. Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen.

Gegen 01.30 Uhr stand in der Straße An den Drei Steinen ein öffentlicher Mülleimer, an einem Mast angebracht, in Flammen. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand unmittelbar löschen.

Nur wenig später, kurz vor 02.00 Uhr, ging ein weiterer Notruf ein. In der Straße An der Wolfsweide brannten gleich mehrere Mülltonnen neben einem Kirchturm. Als die Feuerwehr und die Polizei vor Ort eintrafen, standen nicht nur die Mülltonnen, sondern ein angrenzender Zaun sowie ein Gebüsch in Vollbrand. Durch die Flammen wurde der Kirchturm in Mitleidenschaft gezogen. Die Feuerwehr führte sofort Löscharbeiten durch.

Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der finanzielle Schaden beläuft sich nach bisherigem Kenntnisstand in dem ersten Fall auf einen niedrigen dreistelligen Betrag, im zweiten Fall auf mehrere tausend Euro.

Inwieweit ein Zusammenhang zwischen den beiden Vorfällen besteht und was die Brandursache war, ist Bestandteil der noch andauernden Ermittlungen.

Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zu den Vorfällen oder zu den Tätern geben können, werden darum gebeten, sich unter der Telefonnummer 069/755-51599 an die Kriminalpolizei oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.