Feuerwehr rettet Person aus brennender Wohnung

(pm/fsm) – Am Sonntag  wurde die Feuerwehr Frankfurt gegen 16:20 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Staufenstraße ins Westend alarmiert. Das Feuer war aus bislang unbekannten Gründen in einer Wohnung im dritten Obergeschoss ausgebrochen.

Eine Person konnte aus der Brandwohnung gerettet werden und wurde dem anwesenden Rettungsdienst übergeben. Das Feuer konnte zügig  gelöscht werden. Die Verrauchung wurde mittels eines Lüfters aus der Wohnung entfernt.

Zwei Bewohner des Hauses wurden mittels einer Drehleiter aus dem 4.OG und dem 5.OG gerettet. Die anderen Bewohner des Hauses konnten dieses selbstständig verlassen.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.