Gartenhütte in Oberrad niedergebrannt

Am späten Freitagabend brannte nach einer Mitteilung der Feuerwehr eine Gartenhütte im Stadtteil Oberrad völlig nieder. Eine Ausbreitung des Feuers konnten die Einsatzkräfte rechtzeitig verhindern.

Gegen 21:50 Uhr ging der Notruf bei der Leitstelle der Feuerwehr ein. Zwischen Hansenweg und Friedhof Oberrad wurde ein Feuerschein und Rauchentwicklung gemeldet. Die alarmierten Kräfte der Feuerwehr Frankfurt entdeckten eine brennende Gartenhütte, die bei Eintreffen bereits in Vollbrand stand. Das Feuer drohte auf angrenzende Büsche und Bäume überzugreifen. Die Einsatzkräfte schafften es, den Brand einzudämmen und eine weitere Ausbreitung zu verhindern. Hierzu musste zuerst die Wasserversorgung durch eine lange Schlauchleitung hergestellt werden. Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten dauerten bis etwa ein Uhr am Samstagmorgen.

Im Einsatz war neben der Berufsfeuerwehr auch die Freiwillige Feuerwehr Oberrad. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist unbekannt. Die Brandursache ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Verletzt wurde niemand.

Fotos: Feuerwehr Frankfurt