Feuer in Frankfurt Hoechst – eine Person verstorben

Gegen 10:00 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr und der Rettungsdienst zu einem Feuer in die Leunastraße alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Löschfahrzeuge wurde eine Rauchausbreitung auf das als Unterkunft genutzte, ehemalige Hotel festgestellt. Nach derzeitigen Erkenntnissen brannte es im 1. Obergeschoss des zweigeschossigen Gebäudes.

Die Brandbekämpfung wurde unmittelbar über die Gebäudevorderseite und -rückseite eingeleitet. Zwei Rohre wurden unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vorgenommen. Zur Menschenrettung und Kontrolle des Gebäudes kamen eine Drehleiter und mehrere tragbare Leitern zum Einsatz.

Vier Bewohner wurden von der Feuerwehr aus dem Gebäude gerettet und vor Ort ambulant durch den Rettungsdienst versorgt. Für eine weitere Person im Gebäude kam jeder Hilfe zu spät. Diese verstarb noch an der Einsatzstelle.