Eintracht-Herren sind Tennis-Hessenmeister und spielen um den Aufstieg

Die Eintracht-Herren holten sich am vergangenen Samstag am vorletzten Spieltag mit einem 5:4-Sieg beim TEVC Kronberg vorzeitig die Hessenmeisterschaft und spielen nun am kommenden Samstag, den 3. August (13 Uhr), beim Rheinlandpfalzmeister BASF Ludwigshafen um den Aufstieg in die Regionalliga.

Nach 2011 gelang erstmals wieder einer Herrenmannschaft, sich den Hessenmeistertitel zu sichern. Damals stieg die Eintracht in die Regionalliga Südwest auf und spielte dort eine gute Rolle, ehe sie im Jahr 2014 den Gang zurück in die Hessenliga antreten musste.

Nach fünf Jahren hat das junge Eintracht-Team die Chance, in die Regionalliga zurückzukehren und einer herausragenden Saison das I-Tüpfelchen aufzusetzen. Auch im letzten bedeutungslosen Spiel gegen den TC Bad Vilbel (6:3) blieb die Mannschaft ohne Niederlage.

Auch wenn das Aufstiegsspiel am 3. August (13 Uhr) auswärts bei BASF Ludwigshafen stattfindet, würden sich die Eintracht-Herren über zahlreiche Unterstützung freuen.

Foto: PM