Feuer im Frankfurter Yacht Club

Gegen 11:30 Uhr wurden am Donnerstag die Einsatzkräfte der Feuerwachen 4 und 41 zu einem gemeldeten Brand in die Mainfeldstraße zum dortigen Frankfurter Yacht Club alarmiert. Bereits auf der Anfahrt der Einheiten zur Einsatzstelle war eine Rauchsäule im gemeldeten Bereich weithin sichtbar.

Beim Eintreffen der Feuerwehr standen zwei an Land gelagerte Motorboote in Vollbrand. Das Feuer drohte auf weitere kleinere Boote überzugreifen.

Durch die unmittelbar eingeleitete Brandbekämpfung mit zwei Rohren konnte ein Übergreifen erfolgreich verhindert werden. In der Folge wurde das Feuer weitestgehend gelöscht und abschließende Nachlöscharbeiten durchgeführt. Es kamen mehrere Einsatzkräfte unter Atemschutz zum Einsatz.

Gegen 12:30 Uhr war nach 60 minütiger Tätigkeit der Einsatz vor Ort beendet. Abschließend wurde durch den Führungsdienst der Feuerwehr die Einsatzstelle zur Brandursachenermittlung an die Polizei übergeben.

Foto: Feuerwehr Frankfurt