Autofahrer bei Unfall tödlich verletzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A 3 heute Nacht ist ein 54-jähriger Autofahrer beim Zusammenstoß mit einem Lkw ums Leben gekommen. Der Fahrer des Lkw, sowie zwei weitere Verkehrsteilnehmer sind zum Teil schwer verletzt worden.

Um Mitternacht war ein 44-Jähriger mit seinem Sattelzug auf der A3 Richtung Würzburg auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs. Plötzlich platzte der linke Vorderreifen der Zugmaschine und der Fahrer verlor die Kontrolle über den Lkw. Er schleuderte nach links über die anderen Fahrstreifen, durchbrach die Mittelleitplanke und geriet auf die Gegenfahrbahn. Hier kam es zur Kollision mit dem 54 Jahre alten Fahrer eines Ford Focus, sowie einem 51-jährigen Caddy-Fahrer und seines 50-jährigen Beifahrers. Der 54-jährige erlitt bei dem Zusammenstoß so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Die Insassen des Caddys wurden leicht verletzt. Bei einem nachfolgenden VW Touran entstand lediglich Sachschaden durch herumliegende Trümmerteile.