Industrieschnee im Frankfurter Westen

Die FES-Straßenreinigung im Frankfurter Westen war am Dienstagvormittag komplett im Winterdiensteinsatz. Während im übrigen Stadtgebiet nur kleinste Mengen Pulverschnee kurzzeitig das Straßenbild prägten, fiel in Höchst, Sossenheim, Sindlingen und Teilen von Unterliederbach circa ein Zentimeter Industrieschnee.

Auch im Bahnhofsviertel, Gallus, Westend und Gutleut fiel ab etwa 8.30 Uhr etwas mehr Schnee als im übrigen Stadtgebiet.

Angesichts der Minustemperaturen wurden in ganz Frankfurt die wichtigsten Verkehrsstraßen vorsorglich abgestreut. Der FES-Winterdienst ist für weitere Niederschläge in den nächsten Tagen gerüstet.