Leichtathletik: Ausdauernder Adler-Zuwachs

Nach dem Wechsel der Nachwuchs-Werferinnen Charleen Zoschke und Viktoria Sade Adu zur Eintracht, folgt mit den Mittelstrecklern Marc Reuther, Dennis Biederbick und Marvin Heinrich ein Trio mit gewaltiger Ausdauer.

Das Wechselkarusell der Leichtathleten nähert sich der finalen Runde: Nachdem bereits im September bekannt gegeben wurde, dass die Nachwuchs-Werferinnen Charleen Zoschke und Viktoria Sade Adu ihrem Trainer Steffen Reumann nach Frankfurt folgen, kommen nun die nächsten prominenten Zugänge für die Adler: Ab der kommenden Saison werden die Mittelstreckler und Bundeskaderathleten Marc Reuther, Dennis Biederbick und Marvin Heinrich das Wiesbadener gegen das Eintracht-Trikot tauschen.

„Mit der Eintracht habe ich genau den Verein gefunden, der mich als Sportler optimal fördern möchte und die richtige Basis für den Erfolg legt“, so Marc Reuther. Er gehört seit der Jugend zu Deutschlands hoffnungsvollsten 800-Meter-Talenten. Neben zahlreichen Deutschen Jugendmeistertiteln gewann Reuther 2017 bei den U23-Europameisterschaften im polnischen Bydgoszcz mit Bronze erstmals eine internationale Medaille. Es folgte die Teilnahme bei den Weltmeisterschaften in London 2017 sowie den Europameisterschaften 2018 in Berlin. Zudem feierte der 22-Jährige bei den diesjährigen Deutschen Hallenmeisterschaften in Dortmund seinen ersten Titel bei den Aktiven.

Hinter ihm kam dort der nächste Neuzugang und Trainingspartner Dennis Biederbick ins Ziel. Der Wahl-Hesse stand bereits 2016 im Halbfinale über 800 Meter bei den U20- Weltmeisterschaften. Sein Verletzungspech verhinderte möglicherweise schon in Sommer seinen Durchbruch. Nun freut er sich in einem neuen Vereinsumfeld noch einmal anzugreifen.

Der Dritte im Bunde, Marvin Heinrich, ist auf den 1500 Metern zu Hause. Auch er konnte bereits in der Jugend mit der Teilnahme an U20-Welt- und Europameisterschaften internationale Luft schnuppern. Mit Platz 3 bei den diesjährigen Deutschen Hallenmeisterschaften ist auch ihm der Anschluss zur nationalen Spitze bei den Erwachsenen geglückt.