Hessischer Website Award bleibt im IHK-Bezirk Frankfurt

(pm/fma) – Die im Westend ansässige helmade GmbH ist vom BIEG Hessen für ihren Internetauftritt mit dem Hessischen Website Award 2018 in Gold ausgezeichnet worden. Das fünfköpfige Team vertreibt unter www.helmade.com individualisierte Motorradhelme.

Modernität, Benutzerfreundlichkeit und Kreativität der Website überzeugte die vierköpfige Expertenjury.

Der zweite Preis ging an die Reiseagentur Indochina Travels aus der Frankfurter Schäfergasse mit der Website www.indochinatravels.com. Klare Strukturen und mehrwertige Informationen auf allen Navigationsebenen waren für die Jury ausschlaggebend.

Auf dem dritten Platz folgt die Raabe Innenausbau GmbH aus Simtshausen mit ihrem Internetauftritt www.rabe-innenausbau.de, die es geschafft hat, die Designästhetik ihres Produkts auf die Website zu übertragen.

Der Hessische Website Award prämiert zum elften Mal den besten Webauftritt eines Unternehmens aus dem hessischen Mittelstand und würdigt die besondere Herausforderung, auch mit kleinem Budget im Internet mitzuhalten. Bereits im vergangenen Jahr wurde der Preis in Gold einem lokalen Unternehmen verliehen – dem Architektenbüro Just/Burgeff.

Der Hessische Website Award zeichnet die besten Websites in Hessen aus. „Mit dem Award beweisen kleine und mittlere Unternehmen, dass sie auch mit kleinem Budget und begrenzten Ressourcen online wettbewerbsfähig sind. Da sie allesamt viel Herzblut und harte Arbeit in ihre Websiteprojekte investieren, freuen wir uns, bereits zum elften Mal den Hessischen Website Award und zum zweiten Mal einen Geldpreis in Höhe von 5.000 Euro verleihen zu können“, so Daniel Weichert, Fachlicher Leiter, BIEG Hessen. Die Sieger sollten anderen Unternehmen als Vorbild dienen.

Das IHK-Kompetenzzentrum BIEG Hessen prämierte die qualitativ besten Webseiten von kleinen und mittelständischen Unternehmen aus Industrie, Handel, Handwerk und Dienstleistung. Knapp 200 Unternehmen bewarben sich um den hessischen Preis. Am Wettbewerb teilnehmen konnten Unternehmen mit bis zu 250 Mitarbeitern, die einen Jahresumsatz von 50 Millionen Euro nicht überschreiten. Bewertet wurden die Websites in den Kategorien logische Websitestrukturen und -prozesse, Benutzerfreundlichkeit und Relevanz der Inhalte, zeitgemäßes Design und Rechtskonformität.

Die Jury bestand aus Angelika Neumann (Geschäftsführerin der Vielsinn Werbeagentur), Tim Kaufmann (Geschäftsführer der Werbeagentur Taquiri GmbH), Dr. Michael Klein (Leiter des Instituts für Neue Medien) und Dr. Jan Rasmus Ludwig (Experte für IT/IP-Recht in Frankfurt).

Klaus Botta (Botta-Design), Sieger 2016, sprach bei der Preisverleihung über den Weg seines Unternehmens zur Erstplatzierung.

Über den Veranstalter

Das BIEG Hessen berät kostenfrei und neutral kleine und mittlere Unternehmen in Fragen rund um Online-Marketing, Social-Media und E-Commerce. Es ist eine Einrichtung der Industrie- und Handelskammern Frankfurt am Main, Fulda, Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern und Offenbach am Main. Weitere Informationen sind online unter www.bieg-hessen.de verfügbar.