Frauenfußball: Lise Overgaard Munk wechselt zur Eintracht

(pm/fma) – Die dänische Fußballspielerin Lise Overgaard Munk verstärkt die Offensive von Eintracht Frankfurt in der neuen Saison.

Die Stürmerin Lise Munk wechselt vom 1. FFC Frankfurt an den Riederwald. Die 29-jährige Dänin möchte zukünftig Sport und Ausbildung besser miteinander kombinieren können und ist sich sicher, bei der Eintracht optimale Bedingungen hierfür vorzufinden.

„Mit ihrer Erfahrung aus der 1. und 2. Bundesliga wird sie unserer jungen Mannschaft weiterhelfen, daher sind wir sehr stolz mit Lise Munk eine sympathische und engagierte Sportlerin für die Eintracht gewinnen zu können“, so Ottmar Ulrich, Abteilungsleiter Fußball.

Lise Munk hat für den 1. FFC Frankfurt und den 1. FC Köln zahlreiche Spiele in der 1. und 2. Bundesliga absolviert und wurde 2015 mit 27 Toren Torschützenkönigin der 2. Bundesliga. Neben den dem Pokalsieg mit dem 1. FFC Frankfurt im Jahr 2014, gewann sie in Dänemark mit Fortuna Hjörring und Bröndby Kopenhagen die dänische Meisterschaft (2010 und 2012) und den dänischen Pokal (2012). Für die dänische Nationalmannschaft bestritt sie bisher 29 Länderspiele.

„Ich freue mich vor allem menschlich über Lise, weil sie für unseren Kader einfach eine persönliche Bereicherung ist. Sportlich bin ich mir sowieso sicher, dass sie uns weiterbringt“, so Eintracht-Coach Stefan von Martinez.

Auf dem Foto: LiseMunk mit OttmarUlrich und Stefan von Martinez

Foto: PM