Feuer in Autohaus verursacht hohen Sachschaden

(pm/fma) – Am frühen Freitagmorgen brannte ein Autohaus in der Mainzer Landstraße. Die Flammen verursachten einen hohen Sachschaden.

Gegen 05.30 Uhr wurde der Feuerwehr und Polizei gemeldet, dass ein Autohaus in der Mainzer Landstraße in Flammen steht. Das Geschäft befindet sich im Erdgeschoss eines Wohnhauses. Die Feuerwehr evakuierte die Bewohner und löschte die Flammen. Keiner der Anwohner trug Verletzungen davon. Wie viele der hochwertigen Fahrzeuge durch das Feuer oder die Löscharbeiten beschädigt wurden, wird noch überprüft. Der Sachschaden wird aktuell auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt.

Die ersten Brandermittlungen ergaben, dass wohl ein technischer Defekt, welcher durch einen von dem Starkregen verursachten Wassereinbruch ausgelöst wurde, für den Brand verantwortlich war.