Frauenfußball: Aufstiegsrelegation zur 2. Bundesliga

(pm/fma) – Nach dem souveränen Gewinn der Meisterschaft in der Regionalliga Süd als Aufsteiger können die Frauenfußballerinnen von Eintracht Frankfurt ihrer Saison mit einem Aufstieg in die 2. Bundesliga nun das i-Tüpfelchen aufsetzen und hoffen dabei auf zahlreiche Zuschauer.

Um in die 2. Bundesliga aufsteigen zu können, müssen sie zunächst allerdings ihre Relegationsrunde erfolgreich bestreiten. Gegner unserer Frauen sind hierbei der Zweitligist FF USV Jena II, der SV Weinberg (Vizemeister der Regionalliga Süd) und der FC Speyer (Vizemeister der Regionalliga Südwest).

In der ersten Partie der Aufstiegsrelegation am vergangenen Montag gab es in Jena zwar eine 1:3-Niederlage, dennoch stehen die Chancen auf einen Aufstieg für unsere Eintrachtlerinnen weiterhin gut. Zum einen ist ein Verbleib vom FF USV Jena II in der 2. Bundesliga abhängig vom Klassenerhalt der 1. Mannschaft aus Jena, die in der 1. Bundesliga spielt und derzeit den vorletzten Tabellenplatz bei noch zwei ausstehenden Spielen belegt. Die beiden Letztplatzierten steigen aus der Ersten Liga ab. Zum anderen haben unsere Frauen nun zwei Heimspiele am Sonntag, den 27. Mai (14 Uhr) gegen den FC Speyer sowie am Sonntag, den 3. Juni (14 Uhr) gegen den SV Weinberg im heimischen Riederwaldstadion vor der Brust. Dabei hoffen die Frauenfußballerinnen auf zahlreiche Unterstützung. Der Eintritt ist frei!

„Mit dem Gewinn der Meisterschaft in der Regionalliga Süd haben wir den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte mit dem Frauenfußball erreicht. Unsere Mannschaft ist hungrig und möchte mit ihrem offensiven Fußball auch in der Aufstiegsrunde erfolgreich sein. Die Chancen stehen gut und wir wollen nun unsere beiden Heimspiele gewinnen“, so Ottmar Ulrich, Abteilungsleiter Fußball.

Alle Informationen zu den Spielen der Aufstiegsrelegation im Überblick:

Termine:

Montag, 21. Mai: FF USV Jena II – Eintracht Frankfurt 3:1

Sonntag, 27.5.2018 um 14 Uhr – FC Speyer

Sonntag, 03.06.2018 um 14 Uhr – SV Weinberg

Ort: Riederwaldstadion, Alfred-Pfaff-Straße 1, 60386 Frankfurt

Der Eintritt ist frei. Weitere Informationen zu den Gegnern und zur Relegation gibt es auf der Webseite.