Mehrere PKW in Flammen aufgegangen

(pm/fma) – Am Mittwochmorgen meldete eine Anwohnerin der Feuerwehr, dass mehrere Fahrzeuge in der Hadrianstraße brennen würden. Gegen 03:25 Uhr geht der Anruf bei der Feuerleitstelle ein. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte standen vier Fahrzeuge bereits lichterloh in Flammen.

Bevor die Brände aber gelöscht werden konnten, beschädigten sie noch vier weitere Autos. Sechs Fahrzeuge sind vollständig ausgebrannt, zwei weitere brannten an. Bei den Fahrzeugen handelte es sich scheinbar um eine willkürliche Auswahl. Unter den Modellen befanden sich beispielsweise ein Audi A4, ein VW Polo, ein BMW 3er, ein Toyota und ein Jaguar.

Derzeit wird von einem Schaden von mindestens 200.000 Euro ausgegangen.

Aufgrund der Tatsituation wird Brandstiftung angenommen.

Inwieweit diese Brandserie mit übrigen Brandstiftungen im Stadtgebiet zusammenhängt, ist noch unklar. Die vorangegangenen Ermittlungen werden auch in diesem Fall miteinbezogen.

Die Polizei Frankfurt bittet Hinweisgeber, die in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Auffälligkeiten in der Hadrianstraße beobachtet haben, sich unter der Rufnummer 069 / 755 – 53111 oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.