Kellerbrand im Westend

(pm/fma) – Einsatzkräfte der Feuerwehr Frankfurt rückten um 20:13 Uhr in die Brentanostraße zu einem Kellerbrand aus.


Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnten sich mehrere Personen und ein kleines Kind eigenständig in Sicherheit bringen. Das Kind erlitt dabei leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst vor Ort versorgt.

Ausgerüstet mit Atemschutzgeräten lokalisierten die Feuerwehrkräfte einen brennenden Trockner im Keller als Brandherd. Mit einem Rohr konnte das Feuer rasch unter Kontrolle gebracht und eine Brandausbreitung verhindert werden.

Der Sachschaden wird auf rund 100.000 Euro geschätzt.

Es befanden sich 27 Einsatzkräfte der Feuerwehr im Einsatz.