Aus Langeweile mehrere Fahrzeuge aufgebrochen

(pm/fma) – Dank eines Pärchen wurde am Sonntagmorgen ein polizeibekannter Autoknacker in der Kalmitstraße festgenommen.

Gegen 01.30 Uhr bemerkte ein Pärchen, wie ein 38-Jähriger die Fensterscheibe auf der Beifahrerseite ihres VW Touran mit einem Schraubenzieher aufhebelte und das Navigationssystem ausbaute. Noch während sie zu Ihrem Pkw rannten, um gemeinsam den Autoknacker festzuhalten, verständigten sie die Polizei über den Notruf 110.

Auf dem Fahrersitz des Touran fand die Polizei noch weitere Navigationssysteme und eine mobile Rückfahrkamera. Diese stammen aus zwei Sprintern, die nur wenige Meter entfernt am Fahrbahnrand abgestellt und ebenfalls von dem Festgenommen ausgebaut wurden.

Zu den Tatorten fuhr der 38-Jährige mit einem Mountainbike, das in 2013 entwendet wurde. Als Motiv gab er an, aus Langeweile die Fahrzeuge aufgebrochen zu haben. Er wurde noch am Sonntag dem Haftrichter vorgeführt.