Ein Frankfurter Wahrzeichen verabschiedet sich

(fma) 30.07.13 – In 50 Minuten einmal um die eigene Achse: Das „drehende“ Restaurant im Henninger-Turm ist bereits Geschichte, der Turm selbst auch bald. Er wird ersetzt durch einen neuen „Wohnturm“.

Aber es gibt noch viele weitere Türme in Frankfurt – Alte ehrwürdige, moderne emporstrebende und im Bau befindliche:

120714 120713 120712 120711 120718

Aber auch „unten“ tut sich was:

Gateway-Gardens

12073

12072

Erinnerung an vergangene Zeiten: Das alte Wachhäuschen steht noch

12071

Bau der „neuen Altstadt“

120710 12079 12078

120715

Am Fuße des Römerbergs ist versteckt hinter dem Bauzaun ein See entstanden: Die Baugrube für das neue Historische Museum

Nicht mehr wiederzuerkennen: Die Römer-Tiefgarage nach den Umbauarbeiten

12077

(Fotos: Markus Sommerfeld)