A66 wieder freigegeben

(pm/fsm) – Nach erfolgreichem Abschluss der Räumungsmaßnahmen im Riederwald am Freitag kam es in der Nacht auf Samstag zu keinen besonderen Vorkommnissen am und um den Bereich des westlichen Fechenheimer Waldes, wie die Polizei berichtet. Nach umfangreichen Reinigungsmaßnahmen konnte die A66 wieder vollständig für den Verkehr freigegeben werden.  

Weiterlesen

Fahrzeugbrand in Parkhaus

(pm/fsm) – Am Samstagmorgen brannten in einem Parkhaus in der Hanauer Landstraße zwei Personenwagen. Das Feuer wurde schnell gelöscht, verletzt wurde niemand, wie die Feuerwehr mitteilte.

Weiterlesen

Sperrung der A 66 wegen Räumungsmaßnahmen im Fechenheimer Wald

(pm/fsm) – Nach den Entscheidungen des Verwaltungsgerichts Frankfurt am Main sowie des Verwaltungsgerichtshofs Kassel in dieser Woche haben am Mittwochmorgen die Einsatzmaßnahmen im Zusammenhang mit dem Ausbau des Riederwaldtunnels im Fechenheimer Wald begonnen, wie die Polizei mitteilt. In diesem Zusammenhang kommt es auch zu Sperrungen der A 66.

Weiterlesen

Mehr Schutz für Whistleblower

(pm/fsm) – Die Stadt Frankfurt am Main setzt die EU-Whistleblower-Richtlinie um und hat am Sonntag eine Hinweisgeberstelle im Antikorruptionsreferat eingerichtet. Damit sollen sogenannte Whistleblower besser geschützt werden.

Weiterlesen

Linienbus in Vollbrand

(pm/fsm) – Am Freitag kam es in der Kasinostraße zu einem Brand eines Linienbusses. Busfahrer und Fahrgäste blieben unverletzt, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Weiterlesen

Palmengarten zieht positive Bilanz für 2022

(pm/fsm) – Am Wochenende, 7. und 8. Januar, ist im Palmengarten die zehnte Auflage der Winterlichter zu Ende gegangen. Nachdem der Lichterglanz in der ersten Woche vom Neuschnee reflektiert wurde, trotzten die Fans der Lichterschau anschließend eher ungemütlichen Wetterverhältnissen mit Glatteis und Dauerregen.

Weiterlesen

Schmieröle von Flugzeugen sind wichtige Quelle für Ultrafeinstaub

(pm/fsm) – Messungen des Hessischen Landesamts für Naturschutz, Umwelt und Geologie (HLNUG) haben gezeigt, dass der Frankfurter Flughafen eine bedeutende Quelle ultrafeiner Partikel ist. Wissenschaftler der Goethe-Universität Frankfurt haben jetzt in Zusammenarbeit mit Experten des HLNUG herausgefunden, dass die ultrafeinen Partikel zu einem Teil aus synthetischen Turbinenschmierölen bestehen, wie jetzt in einer Pressemitteilung berichtet wird.

Weiterlesen